Zukunftssicher

Chemischer und unkrautfreier Anbau, mit den maximalen Möglichkeiten von Robot One.

Unkraut ist das größte Problem im Ackerbau. Unkrautbekämpfung ist ein hoher Kostenfaktor und die Chemie beeinflusst die Qualität unseres Bodens. Außerdem dürfen immer weniger chemische Pestizide eingesetzt werden. Dies erfordert einen anderen Ansatz.

Robot One von Pixelfarming Robotics wurde speziell für die Unkrautbekämpfung ohne den Einsatz von Pestiziden entwickelt. Die zehn Arme des Roboters sind in Breite und Höhe separat einstellbar. Dies ermöglicht flexible Abstände zwischen den Reihen. Mit Robot One können viele Bodenzusammensetzungen und Kulturen bearbeitet werden.

Kombinationsanbau

Insgesamt zehn Arme stehen im Rahmen von Robot One zur Verfügung. Diese sind alle multifunktional und individuell in Reihenbreite und Arbeitstiefe einstellbar. Eine einzige Reihe ermöglicht es, mit mehreren Geräten gleichzeitig zu arbeiten, so dass sie mit einer großen biologischen Vielfalt umgehen kann.

Bodenverbesserung

Die Verdichtung des Untergrundes durch die Strömungsmechanisierung führt zu Ertrags- und Qualitätsverlusten sowie zu einer verminderten Wasserspeicherung. Durch das geringe Gewicht von Robot One kann dieses Problem vermieden werden. Der Robot One eignet sich auch für die nicht-invasive Bodenbearbeitung (nichtinvasive Bodenbearbeitung), was zu einer besseren Entwicklung des Bodenlebens, einer besseren Bodenstruktur und einer besseren Wasserinfiltration führt.

Mehr Arbeit, weniger Arbeit

Der Personalmangel in der niederländischen Landwirtschaft führt zu einer Stagnation in den Geschäftsprozessen und die Löhne steigen weiter. Als Folge davon verlieren viele Landwirte ihr Einkommen. Eine gute Alternative ist die Robotisierung dieser Arbeit. Robot One kann den Druck auf die Nachfrage nach (Saison-)Arbeitskräften reduzieren.

Allwetter

Mit der derzeitigen Mechanisierung ist es den Landwirten manchmal nicht möglich, das Land in den entscheidenden Momenten der Regenzeit zu bearbeiten. Durch sein geringes Gewicht und die robusten Räder ist der Robot One für die meisten Wetterbedingungen sehr gut geeignet.

Alles aus einer Hand

An den Roboterarmen können verschiedene Werkzeuge angebracht werden. Die Hacke kann z.B. durch eine Fräse, Egge oder einen Spieß ersetzt werden, was den Roboter sehr vielseitig einsetzbar macht.

Hochtechnologie

Durch den Einsatz der heutigen modernen Technologie können wir einen Schritt in der landwirtschaftlichen Umstellung machen. Dies wird uns in die Lage versetzen, Umwelt- und Geschäftsprobleme anzugehen.

Alles elektrisch

Der elektrische Roboter fährt autonom mit Sonnenenergie durch das Land. Auf dem Dach befinden sich Solarpaneele, die die Batterie während der Fahrt aufladen. Der Elektromotor sorgt für einen kraftvollen Antrieb und dank der robusten Bereifung kann der leichte Robot One in vielen Bereichen eingesetzt werden.

Aufrüstbar

Robot One ist leicht mit neuen Funktionen erweiterbar. Beispielsweise können neue Werkzeuge einfach auf Robot One entwickelt werden. Die Software kann auch mit neuen Funktionen erweitert werden, sobald diese benötigt werden. Damit ist Robot One für die Zukunft gerüstet.